Daniel Rösch

Künstler- und Steinbildhauermeister

Daniel Rösch wird 1963 in Gießen geboren und verbringt seine Kindheit und die Schulzeit in Stegen im Südschwarzwald. Nach dem Abitur am Kolleg Sankt Sebastian folgt eine Lehre zum Steinmetz und Steinbildhauer.

Erfahrungen sammelt er in verschiedenen Ateliers, bei Künstlern und Handwerkern. (Alfred Erhard, Benedikt Schaufelberger, Georg Schell und anderen.) Er restauriert  historische, denkmalgeschützte Bauwerke  für die Fa. Holinger in Basel und arbeitet in der Werkstatt Berger in Bad Krozingen. 

Im Jahr 1988 zieht er in das "Felsekrigg" genannte Berghäusle des Mathislehof am Lindenberg, wo er sich schon ein Jahr später als freischaffender Künstler selbstständig macht. 

1995 beendet er die klassische Ausbildung mit der Meisterprüfung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk.

Daniel Rösch ist seit 20 Jahren Mitglied der Gemeinschaft Christlicher Künstler und der von Edita Schaefer und Dr. Jürgen Schaefer aus Heidelberg gegründeten Gruppe verschiedenkonfessioneller Künstler, die seit 1999 besteht und Ausstellungen Deutschland weit organisiert und durchgeführt hat; unter dem Titel: "Dialoge eröffnen" ( Walldorf, Ravensburg, Bruchsal, Frankfurt, Lörrach......von 2000- 2010)

 

Benedikt Rösch

2005

Früh übt sich, wer ein Meister werden will

Im Jahr 2017 standen Daniel Rösch vier Mitarbeiter/Innen zur Seite:

 

James Bryan ; links  (Geselle)

Florian Gruber; der Zweite von links  (Meister)

Steffen Moggert ; fehlt auf dem Foto  (Geselle)

Mariam Tevorashvilli ; rechts (Praktikantin )

 

Es wurden bisher acht Auszubildende im Steinmetz und Steinbildhauer Handwerk ausgebildet. Zuletzt  Azubi Larry Wißler, der die Ausbildung sehr erfolgreich als Kammersieger und 2. Landessieger abschließen konnte.